Das Erbe. Die Ausstellung zum Bergbau im Saarland

Logo_Erbe_4c_pfade






Ban_Erbe

 












Im Juni 2012 endete der Steinkohlebergbau im Saarland. Damit ging eine Aera zu Ende, die
das Land an der Saar wirtschaftlich, sozial, kulturell über Generationen geprägt hat.
Auch die Landschaft sähe ohne die durch den Bergbau entstandenen Anlagen, Verkehrswege
und Siedlungen ganz anders aus.

Die saarländische Landesregierung will das Wissen um die Bedeutung des Bergbaus erhalten
und entwickeln. Diesem Ziel dient u.a. die Ausstellung „Das Erbe“.

In der ehemalige Waschkaue des Bergwerks Reden wird ab dem 30. November 2012 die
Ausstellung auf über 1300 Quadratmetern die zentralen Aspekte der Gesellschafts-, Kultur,
Wirtschafts- und Technikgeschichte des saarländischen Bergbaus visualisieren.

Das Konzept sieht vor, die Zusammenhänge der saarländischen Gesellschaft aus der
untertägigen Arbeit der Bergleute zu erzählen.

Dies geschieht anhand zahlreicher, originaler Exponate, sowie multimedialer Inszenierungen,
die neben der Arbeit auch das Leben der Bergleute und ihrer Familien, Siedlungen und
Landschaften zeigen.

Beispielhaft dafür stehen die Themen "Kirche und Glauben", "Solidarität und Gewerkschaften",
"Nachbarschaftshilfe" und "Siedlungsbau" für dieses Konzept. Oder auch die Beschäftigung mit
der Frage "Was wird aus den Industrielandschaften?"

Im nahegelegenen französischen Carreau Wendel ist kürzlich eine Ausstellung eröffnet worden,
die der französische Zwilling der Ausstellung „Das Erbe“ ist. Wer die Großregion verstehen
will, muss beide Ausstellungen gesehen haben Das Bergbautechnikmuseum „La mine“ im
Carreau Wendel zählt zu den besten in Europa.

Bergwerk-Reden-Panorama_S
Grube Reden
                                                                                                Foto: IKS-Industriekultur Saar GmbH © 2012
Ansicht  mit den neu geschaffenen Wassergärten (links) und dem Haupteingangsbereich (rechts).                                                   
 

Informationen:
Der Besuch beider Ausstellungen ist sehr empfehlenswert, was durch entsprechende Rabatte
(Kombiticket) auch gefördert wird.

Eintrittspreise (brutto):
Kinder unter 14 Jahren: 3,00 Euro
Schüler/Studenten 4,00 Euro
Erwachsene 6,00 Euro
Familien: 14,00 Euro
Gruppen 10-25, pro P.: 4,50 Euro
Führung: 50,00 Euro

Kombiticket Das Erbe/Carreau Wendel: 25 % Ermäßigung
Führungen sind bisher für die Zielgruppen "Schüler", "französisch sprechende Besucher" und
"Bergleute" geplant. Nähere Informationen unter www.das-erbe-saarland.de und telefonisch unter
06825 / 9427719.

Für dieses Ausstellungsprojekt wurde eine eigene Webpräsentation erstellt.
Diese finden Sie hier: DAS ERBE

96_Wassergarten_BW Wassergarten Reden                                                                                         Copyright by Christoph M Frisch © 2012

 




Weitere Artikel zur Grube Reden auf den Seiten der

Industriekultur-Ansichten

  

Das Erbe - ein Kommentar zur Ausstellung

Garten Reden

Madenfelder Hof

DazwischenLand

Industriekunsttouren - Landsweiler-Reden

 ______________________________________________________________________________
Quelle für Titelgrafik und Text: Pressemitteilung der 
IKS-Industriekultur Saar GmbH
Titelbanner:
Copyright by Christoph M Frisch © 2012